Video: Die neuen Dauerlichter Lumen PRO RGB

Shooting mit den Lumen Pro Dauerlichtern

Anna Münzebrock |

Bevor wir die beiden Versionen des Lumen Pro auf den Markt gebracht haben, haben wir Stephan Wiesner gebeten, die Lichter mal für uns zu testen. Und – was sollen wir sagen. Wenn er anfangs noch ein kleines bisschen unsicher war, ob er sie wirklich testen soll, da er bereits viele Dauerlichter im Einsatz hat, nutzt er sie nun nahezu jeden Tag, wie er erklärt.

STEPHAN WIESNER TESTET UNSER LUMEN PRO RGB – UND DIESE ASPEKTE BEGEISTERN IHN AM MEISTEN AN DEM DAUERLICHT

Unsere kraftvollen Dauerlichter Lumen Pro RGB haben bereits zahlreiche Fans, zu denen sich unter anderem auch Profi-Fotograf Stephan Wiesner zählt. Bevor wir die beiden Versionen des Lumen Pro auf den Markt gebracht haben, haben wir ihn gebeten, die Lichter mal für uns zu testen. Und – was sollen wir sagen. Wenn er anfangs noch ein kleines bisschen unsicher war, ob er sie wirklich testen soll, da er bereits viele Dauerlichter im Einsatz hat, nutzt er sie nun nahezu jeden Tag, wie er erklärt.

Von seinem Test hat er ein Youtube-Video angefertigt, in dem er beispielsweise zeigt, wie er das grüne Licht der Lampen in der Produktfotografie nutzt. Dabei beleuchtet er etwa die Wand hinter dem zu fotografierenden Produkt, was einen fantastischen Farb-Akzent setzt.

Das gesamte Video dazu finden Sie hier:

Zum Thema Fotografie erklärt Wiesner dabei, dass er die Lampen auch sehr gut einsetzen konnte, als er ein Model auf dem Studioboden abgelichtet hat. Bei dem Shooting wurde an die Wand neben dem Model ein gemütlich-warmes Licht in Form eines Fensters geworfen, sodass der Eindruck entsteht, ein paar warme Strahlen Abendsonne fielen in ein Wohnzimmer.

Das Model selbst wurde dann ebenfalls in warmen Tönen mit dem Lumen Pro beleuchtet, das hierbei als Hauptlicht diente. Zugute kam Wiesner dabei, so erklärt er, dass er völlig unproblematisch die Farbtemperatur anpassen konnte.

Fotoshooting Dauerlichter Lumen Pro RGB

Auch hebt er hervor, dass er seine Ergebnisse mit dem Lumen Pro immer direkt sehen und auch die Farbtemperatur sofort einstellen kann. Ein Blitz sei dabei zwar flexibel und auch sehr mächtig, erklärt Wiesner.

Lumen Smartphone App

Steuerbar per App

Unser Lumen Pro RGB ist übrigens nicht nur am Gerät selbst, sondern auch mit unserer App namens ‚Rollei Lumen‘ zu bedienen. Hierbei erklärt der Profi-Fotograf, dass man die Lichter mit der App auch einfach gleichzeitig bedienen kann. Bedeutet, dass man für beide Lampen gleichzeitig Farben, Übergänge und auch Temperaturen einstellen kann.

Unser Lumen Pro RGB ist übrigens nicht nur am Gerät selbst, sondern auch mit unserer App namens ‚Rollei Lumen‘ zu bedienen. Hierbei erklärt der Profi-Fotograf, dass man die Lichter mit der App auch einfach gleichzeitig bedienen kann. Bedeutet, dass man für beide Lampen gleichzeitig Farben, Übergänge und auch Temperaturen einstellen kann.
Positiv überrascht ist Wiesner dann noch von dem langen Netzkabel, weil er findet, dass Steckdosen im Zweifelsfall immer an der falschen Stelle im Raum seien. Aber keine Sorge: Auch dafür haben wir eine besonders gute Lösung. Denn optional können Sie V-Mount-Akkus und auch V-Mount-Ladekabel dazukaufen, sodass Ihnen eigentlich ganz egal sein kann, wo die nächste Steckdose ist.


FAZIT

Wiesners Fazit: „Wir arbeiten sehr gern und sehr viel damit und dadurch, dass die praktische Tragebox dabei ist, werden wir sie auch sicherlich oft für On-Location-Geschichten mitnehmen.“

Fotografieren Sie nicht nur unkompliziert, sondern auch mobil und farbig. Mit dem Lumen Pro RGB von Rollei.


Mehr von Stephan Wiesner

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.